Marktkommunikation mit Ponton X/P

AS4 Marktkommunikation

AS4-Datenaustausch vom Experten

PONTON ist seit 20 Jahren Experte für den standardisierten Datenaustausch in der Energie­branche. Energiehändler, Börsen, Broker, Netzbetreiber und Lieferanten von Strom und Gas setzen die Software Ponton X/P überall in Europa für den Datenaustausch ein. Dies gilt auch für die AS4 Marktkommunikation.

Seit der Einführung von AS4 im Jahr 2015 bietet PONTON sein Produkt Ponton X/P für dieses Protokoll an. Über 250 Nutzer setzen diese Software ein.

Was ist AS4?

Der Datenaustausch zwischen einer Vielzahl an Teilnehmern macht nur Sinn, wenn das Kommunikationsprotokoll so einheitlich wir möglich genutzt wird. Wir kennen dies von Internet-Protokollen wie z.B. HTTP oder SMTP. Anwendungen können nur interoperabel sein, wenn sie beim Datenaustausch die gleiche Sprache sprechen.

Bei der B2B-Integration werden Nachrichten ausgetauscht, für die eine Vielzahl Eigenschaften standardisiert sein muss. Zum Beispiel: Wie wird die Nachricht verschlüsselt und signiert? Wie soll ein Enpfänger antworten und wie soll sich ein Sender verhalten, wenn er keine Antwort erhält?

AS4 deckt alle diese Aspekte ab und unterstützt dabei Ende-zu-Ende-Sicherheit. Jedoch muss jeder Teilnehmer einen Kommunikationsendpunkt installieren, um extern die Sprache “AS4” mit den anderen Teilnehmern zu sprechen – genau dies ist Ponton X/P.

Auch für die deutsche Marktkommunikation ist Ponton X/P im Einsatz. Hierbei steht vor allem die Nutzung von kryptografischen Verfahren auf Basis elliptischer Kurven im Vordergrund.

PONTON X/P – der Motor für die Marktkommunikation in Deutschland

Für Deutschland bietet PONTON die MaKo-Software PONTON X/P mit einer BNetzA-konformen Lösung an:

  • Einsatz für Prozesse wie GPKE (Kundenbelieferung mit Elektrizität), WiM (Wechselprozesse im Messwesen), MPES (Marktprozesse für erzeugende Marktlokationen Strom) und MaBiS (Bilanzkreisabrechnung)
  • Unsere jahrelang erprobte Software bietet Sicherheit und eine komfortable Konfiguration.
  • Für die Marktkommunikation in Deutschland lassen sich alle zusätzlichen Funktionen nutzen, die bereits außerhalb von Deutschland zur Verfügung stehen: Testunterstützung, Konfiguration von Profilen und Zertifikaten sowie ein Benutzerkomfort, der sich nur bei langlebigen Produkten findet.
  • Betrieb in der Cloud oder “on premise” – PONTON unterstützt bei der Installation oder übernimmt vollständig den Betrieb.
  • PONTON X/P ist konform zu den Sicherheitsanforderungen von BNetzA (Bundesnetzagentur) und BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik). Dabei benötigt ein passiver externer Marktteilnehmer (passiver EMT) kein HSM (Hardware Security Module).
  • Ein HSM (Hardware Security Module) kann optional eingebunden werden (z.B. für aktive EMTs).
  • PONTON ist ISO27001 zertifiziert.

Details zu unserem Angebot

Michael Merz, Geschäftsführer bei PONTON sagt dazu: „Als einziger Dienstleister verfügen wir über acht Jahre Erfahrung mit AS4, einem Standard der europaweit bereits in der Gaswirtschaft etabliert ist. Wir bieten nun unseren deutschen Kunden die Möglichkeit, mit der gleichen Effizienz wie in Europa Daten im Rahmen der AS4 Marktkommunikation auszutauschen“.

Marktkommunikation seit 10 Jahren in Österreich

PONTON X/P ist bereits seit über 10 Jahren in Österreich im Einsatz, wo wir durch Digitalisierung und Standardisierung die Marktkommunikation zu einem Höchstmaß an Interoperabilität geführt haben: Im Rahmen des EDA-Standards wird zum Beispiel der Lieferantenwechselprozess in über 99% aller Fälle in weniger als einer Minute durchgeführt.

Über 250 Markteilnehmer sind miteinander integriert, um neben dem Lieferantenwechsel auch weitere Prozesse durchzuführen: Fahrplananmeldung, Austausch von Rechnungs- und MSCONS-Daten, Datenaustausch im Rahmen von Energiegemeinschaften, Einwilligungen zur Verwendung persönlicher Verbrauchsdaten, etc.

Die österreichische AS4 Marktkommunikation wurde im Mai 2022 vom Protokoll ebXML auf AS4 umgestellt. Dieser „Big Bang“ konnte binnen drei Stunden durchgeführt werden, da die Profilinformation aller Teilnehmer in einem EDA-Register vorgehalten wird und die Teilnehmer lediglich ihr neues AS4-Profil aktivieren mussten.

Von diesem Automatisierungsgrad ist die deutsche AS4 Marktkommunikation noch Jahre entfernt, aber der erste Schritt ist getan: Ab Oktober 2023 beginnt die Einführungsperiode, im April 2024 ist jeder Teilnehmer verpflichtet, per AS4 zu kommunizieren.

AS4 Marktkommunikation in Österreich

Weitere Informationen

PONTON bringt seine Erfahrungen aus zehn Jahren MaKo-Integration auch in Deutschland ein. Weitere Informationen finden sich hier:

… oder einfach eine Email an info@ponton.de schicken!